Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator
 
  • ✅ Ätherische Öle und Nussbutter werden aus Körperbutter hergestellt. Die Komponenten sind Feuchtigkeitscremes, erweichende Verbindungen, die Feuchtigkeit einfangen und festhalten. Der Artikel pflegt die Haut und pflegt sie. Es ist viel dicker als Lotion in der Textur selbst. Körperbutter kann die Haut wie nichts anderes mit Feuchtigkeit versorgen, wenn sie täglich angewendet wird.
  • ✅Tiefe Flüssigkeitszufuhr. Bei der Anwendung bildet die Körperbutter eine Schutzbarriere zwischen der Haut und den Elementen. Dies bindet Feuchtigkeit ein und hält Reizstoffe fern. Egal unter welchen Umgebungsbedingungen Sie sich befinden, die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt. Die meisten Lotionen sind trocken, da sie die Ableitung von Hautwasser fördern. Für extrem trockene Haut ist die glatte, pflegende Textur der Körperbutter das ideale Mittel!
  • ✅Die Haut wird weicher. Haben Sie die Haut so trocken, dass sie Alligatoren beschämen wird? Slather Körperbutter nach dem Duschen, keine Sorge! Es macht die ausgedörrte Haut weich und befeuchtet sie mit dem Reichtum an ätherischen Ölen und Nussbutter. Wenn Sie nachts die Butter einschäumen, erwachen Sie zu einem erstaunlich glatten, strahlenden Gesicht.
  • ✅Schutz vor den Elementen. Als Hautschutz hat Körperbutter eine doppelte Aufgabe. Es wird aus den Ölen von Samen und Nussbutter hergestellt. Diese Inhaltsstoffe können Feuchtigkeit aufnehmen und gleichzeitig die Haut weich machen, wodurch potenzielle Toxine ferngehalten werden. Einige Butter im Körper enthalten essentielle Fettsäuren sowie die Vitamine A, C und E. Diese Arten von Körperbutter halten die Haut vor den Elementen, obwohl sie seidig weich bleiben.
  • ✅ Zu berücksichtigende Faktoren. Könnte es da draußen Hunderte von Körperbutter geben, die die beste für Sie ist? Wir empfehlen die Wahl der natürlichen Bio-Produkte, wenn es um die Auswahl von Körperbutter geht. Ohne Reizstoffe nährt natürliche Körperbutter die Haut.

Neroliöl, das aus den Blüten von Bitterorangenbäumen (Citrus aurantium var. Amara) gewonnen wird, ist ein ätherisches Öl. Es ist auch als Orangenblütenöl bekannt. Das Öl wird durch Wasserdampfdestillation aus den Blüten gewonnen. Neroli-Öl verströmt einen reichhaltigen blumigen Duft mit zitrischen Obertönen. Es wird in Parfums und Duftstoffen als Basisnote verwendet. Neroliöl wird auch als Bestandteil von Körperlotionen und Kosmetika verwendet. Sheabutter, die aus dem afrikanischen Shea-Nussbaum stammt, gehört zu den besten Körperbutter für die Haut. Es wird fast sofort durch Kontakt mit der Haut aufgenommen. Kakaobutter kommt direkt aus dem Kakaosamen und hat einen süßen Schokoladenduft und ein luxuriöses Gefühl. Körperbutter wird verwendet, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Wenn Ihre Haut bereits sehr feucht ist, ist die beste Zeit zum Auftragen von Körperbutter normalerweise direkt aus der Dusche. Körperbutter helfen dabei, die bereits in Ihrer Haut vorhandene Feuchtigkeit abzudichten. Es kann entweder vorteilhaft oder schädlich für das sein, was wir auf unserer Haut reiben oder aufschäumen. Es ist also schön zu verstehen, was in den Waren enthalten ist, die wir verwenden. Parabene sind in einer Reihe herkömmlicher Lotionen oder Cremes enthalten. Was bedeuten Parabene? Parabene werden in pharmazeutischen und kosmetischen Produkten als Konservierungsmittel verwendet. In natürlichen Körperbutter werden nur natürliche Inhaltsstoffe verwendet. Körperbutter sind ideal für die Haut, da sie in den Samen Erweichungsmittel aus den Nussölen enthalten. Um die Feuchtigkeit zu bewahren, bilden Körperbutter häufig einen Schutzschild über der Haut. Unsere Haut hat bereits einen natürlichen Schutzschild, der uns vor Witterungseinflüssen schützt. Freie Radikale können jedoch in trockener Luft, warmer Sonne und kaltem Winterwetter negative Auswirkungen auf unsere Haut haben. Auch hier bilden Körperbutter aus diesen Elementen eine zusätzliche Schutzschicht für unsere Haut.

Neroli Vegan Body Butter / Glas / 100% Bio / Mit Neroli-Öl versetzt

12,99£Preis